Zeitraum
  • aktuell
  • Archiv: 2019
  • Archiv: 2018
  • Archiv: 2017
  • Archiv: 2016
  • Archiv: 2015
  • Archiv: 2014
  • Archiv: 2013
  • Archiv: 2012
Brigid Sonne
Online-Workshop
 
Perlenpentagramm
 
mit Cassandra
 
Priestess Council
 
Ihr Seminar in der Sternschnuppe
 
Einfach per Post, Online oder Telefon Kontakt aufnehmen:
 
Haus Sternschnuppe
Dorfstrasse 1
25557 Oldenbüttel
 
Tel: 04872-967784
 
Newsletter Abo
 
Emailadresse
 
 
Suche
 
 

Thomas der Reimer
07.07.2012 - 14.07.2012

Sternenfee

Seid gegrüßt, Feundinnen und Freunde der Feen

Wir tauchen ein in die Planung und die Magie des Thomas der Reimer Witchcamps; die Energie trägt uns zwischen die Welten und in die Feenwelt hinein. Im Voraus teilen wir mit euch, was wir aus dem Witchcamp-Kessel in diesem Jahr hervor zaubern. Es ist etwas ungewöhnlich, dass ist uns bewusst, doch wir sind begeistert von der Richtung, in die uns die Magie führt und wir suchen Gleichgesinnte, die sich dieser großartigen Art der Zauberei anschließen. Diejenigen von euch, die sich zu einer tieferen, magischen Verbindung mit den Geistern der Grünen Weld gerufen fühlen, mögen weiter lesen.

 

Wir werden die Geschichte von Thomas dem Reimer und seiner Reise in die Welt der Feen erzählen, doch anstatt uns für eine Woche lang in seine Geschichte hineinzuversetzen, wie wir es häufig in anderen Camps tun, werden wir einen kraftvollen Container kreieren um in unsere eigene Reisen zuspringen, um unsere persönlichen Erfahrungen  zu machen und unsere persönlichen Geschenke und Aufgaben zu erhalten.

 

Thomas sah sich einer Herausforderung gegenüber und erhielt schließlich die Gabe der Vorhersehung und die Zunge die nicht Lügen kann. Doch es wird erzählt, dass Feen niemals ein und dasselbe Geschenk zweimal geben (oder dieselbe Aufgabe). Welches würden deine Geschenke und Aufgaben sein, würde die Feenkönigin Dich mit auf die Reise ins Feenreich nehmen?
Sehnst du dich danach es herauszufinden? Lässt dein Verlangen dich erschaudern? Schließt du dich uns an und erkundest deine Verbindung zu den Shining Ones und entdeckst die Geschenke und Aufgaben, die sie für dich haben?

 

Beuge dich über den brodelnden Kessel dieser Witchcamp-Magie, lasse den Dampf aufsteigen und atme tief ein. Wenn diese Magie dich erweckt und begeistert, komm‘ mit uns, eine Woche zwischen den Welten und mitten hinein ins Reich der Feen. Was wirst du zu unserem magischen Gebräu hinzugeben?

 

Thomas der Reimer

Reise mit uns eine Woche zwischen den Welten und entdecke eine alte Geschichte (von der es heißt sie sei wahr) über den jungen Barden Thomas der Reimer. Wir werden neben ihm unter dem Weißdornbaum schlafen und erwachen um die Feenkönigin zu treffen. Wir werden der Wahl begegnen die Wege der Dualität zu gehen, die Wege von richtig und falsch, die Wege der Bewertung … oder wir nehmen den dritten Weg ins Reich der Feen, um uns jenseits von Dualität hin zu Magie und Handlung aufzumachen. Wirst Du es wagen in die Welt der Feen zu reisen und die Geschenke und Herausforderungen zu akzeptieren, die Dich dort erwarten?

Eine Woche Camp, was heißt das?

Nach dem hoffentlich stärkenden Frühstück beginnen die Pfade - der morgendliche Workshop - an den meisten Tagen der Woche. Eine Beschreibung der Pfade findest Du in ein paar Wochen hier. Auch Kurzbiographien zu den LehrerInnen.

Nach dem Pfad gibt es Mittagessen. Danach folgt eine Zeit der "personal practice", in der Du z.B. die Arbeit des Vormittags nachklingen, individuell weiterführen oder Deiner eigenen spirituellen Praxis nachgehen kannst.

Anschließend ist die Zeit der Bezugsgruppe, die während des Camps eine Art Familie für Dich ist. Dort tauschen alle- so sie wollen und mögen - ihre Eindrücke aus. Du erfährst, was im anderen Pfad los war. Ihr lacht, diskutiert und streitet auch mal miteinander.

Nachmittags werden aus der Campgemeinschaft heraus - auch vom Lehrerteam - verschiedene Workshops angeboten. Zu dieser Zeit kannst Du den anderen Teilnehmern - auch gegen Bezahlung - Deine Fähigkeiten und Fertigkeiten zeigen und anbieten. Bring Deine Ideen und viel Lust am Austausch mit.

Die Nachmittage sind immer zu kurz für alles, was man unternehmen möchte. Manchmal ist es auch gut, am Nachmittag eine Ruhe- und Besinnungspause einzulegen.

Die Abendrituale beginnen gegen 20:30 Uhr. Kleidung, die dem Wetter angepasst ist, und eine Sitzunterlage für draußen erhöhen den Spaßfaktor ungemein ;-)

Außerdem gibt es noch den "Magischen Markt", auf dem es Bücher, CDs, Kräuter, Steine, Tongefässe und andere magische, schöne und selbst hergestellte Dinge zu kaufen gibt. Es könnte also sinnvoll sein, etwas Geld für die kleinen Wünsche dabeizuhaben.
Da der magische Markt ausschließlich von Teilnehmern betrieben wird, bitte ich alle Interessierten sich mit mir in Verbindung zu setzen, damit ich den benötigten Raum einplanen kann.

An mehreren Tagen findet hoffentlich eine Tombola oder Auktionen statt. Der Erlös unterstützt hälftig die Sternschnuppe und das Phoenix-Camp. Für eine Tombola werden Gewinne benötigt: z.B. interessante Gegenstände, Kleidungstücke, Schmuck oder auch gern Zeit mit Dir und Deiner Fähigkeit (Tarotlesung, Massage, Gesangsstunde, etc.). Eben etwas von dem Du denkst, dass es Andere erfreuen kann.

Solltest Du also zu Hause Gegenstände haben, die Du schätzt, aber gern loslassen oder verschenken möchtest, bringe sie mit! Diese sind genau das Richtige, um sie für die Tombola zu stiften.

Gegen Ende des Camps gibt es eine "Talente-Show", in der sich alle von ihrer "besten", aufregendsten und schönsten Seite zeigen. Es gibt immer viel zu bestaunen, zu bewundern und zu lachen … - Hast Du Lust, ein Gedicht/Text vorzutragen, eine Geschichte zu erzählen, mit anderen zu singen oder gar etwas aufzuführen?
Alle Deine Ideen oder kreativen Beiträge sind herzlich willkommen

 

Nach dem hoffentlich stärkenden Frühstück beginnen die Pfade - der morgendliche Workshop - an den meisten Tagen unserer Woche. Eine Beschreibung der Pfade findest Du in ein paar Wochen ebenfalls hier.

Nach dem Pfad gibt es Mittagessen. Danach folgt eine Zeit der "personal practice", in der Du z.B. die Arbeit des Vormittags nachklingen, individuell weiterführen oder Deiner eigenen spirituellen Praxis nachgehen kannst.

Anschließend ist die Zeit der Bezugsgruppe, die während des Camps eine Art Familie für Dich ist. Dort tauschen alle- so sie wollen und mögen - ihre Eindrücke aus. Du erfährst, was im anderen Pfad los war. Ihr lacht, diskutiert und streitet auch mal miteinander.

Nachmittags werden aus der Campgemeinschaft heraus - auch vom Lehrerteam - verschiedene Workshops angeboten. Zu dieser Zeit kannst Du den anderen Teilnehmern - auch gegen Bezahlung - Deine Fähigkeiten und Fertigkeiten zeigen und anbieten. Bring Deine Ideen und viel Lust am Austausch mit.

Die Nachmittage sind immer zu kurz für alles, was man unternehmen möchte. Manchmal ist es auch gut, am Nachmittag eine Ruhe- und Besinnungspause einzulegen.

Die Abendrituale beginnen gegen 20:30 Uhr. Kleidung, die dem Wetter angepasst ist, und eine Sitzunterlage für draußen erhöhen den Spaßfaktor ungemein ;-)

Außerdem gibt es noch den "Magischen Markt", auf dem es Bücher, CDs, Kräuter, Steine, Tongefässe und andere magische, schöne und selbst hergestellte Dinge zu kaufen gibt. Es könnte also sinnvoll sein, etwas Geld für die kleinen Wünsche dabeizuhaben.
Da der magische Markt ausschließlich von Teilnehmern betrieben wird, bitten wir alle Interessierten sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir den benötigten Raum einplanen können.

An mehreren Tagen finden Tombola und Auktionen statt. Diese Campaktivität findet in jedem Reclaimingcamp statt und dient der Unterstützung von "Hexen, die gerade etwas Probleme mit der Rechnung für die Inspektion des Besens haben".
Dafür brauchen wir Gewinne: z.B. interessante Gegenstände, Kleidungstücke, Schmuck oder auch gern Zeit mit Dir und Deiner Fähigkeit (Tarotlesung, Massage, Gesangsstunde, etc.). Eben etwas von dem Du denkst, dass es Andere erfreuen kann.

Solltest Du also zu Hause Gegenstände haben, die Du schätzt, aber gern loslassen oder verschenken möchtest, bringe sie mit! Diese sind genau das Richtige, um sie für die Tombola zu stiften.

Gegen Ende des Camps gibt es eine "Talente-Show", in der sich alle von ihrer "besten", aufregendsten und schönsten Seite zeigen. Es gibt immer viel zu bestaunen, zu bewundern und zu lachen … - Hast Du Lust, ein Gedicht/Text vorzutragen, eine Geschichte zu erzählen, mit anderen zu singen oder gar etwas aufzuführen?
Alle Deine Ideen oder kreativen Beiträge sind herzlich willkommen

Verpflegung: vegetarisch  / Morgens und Abends auch Aufschnitt

Alter: Du mußt mindestens 18 Jahre sein, um am Camp teilzunehmen!

Kosten:
 450 bis 480 Euro als special agent (helping hands)
 510 bis 550 Euro ohne Ermäßigung
 Gleitskalen nach Selbsteinschätzung
  
Verbindliche Anmeldung

mit Einzahlung von mindestens 50 % bis  zum 04.06.2012 !
 250 Euro - special agent
 310 Euro - ohne Ermäßigung
  
Da die Sternschnuppe nur eine begrenzte Bettenzahl hat, gilt das Datum der Einzahlung.
 


Storno: Bei Stornierung vor dem 15.05.2012 wird die gesamte Anzahlung zurückgezahlt. Bei Stornierung vor dem 04.06.2012 werden 100 Euro einbehalten. Bei Stornierung nach dem 04.06.2012 ist bereits so viel Vorauskasse für Flugtickets etc.  geleistet, dass keinerlei Rückerstattung mehr möglich ist.

Achtung! Das Camp ist
alkohol- und drogenfrei!

Die Teilnahme am Camp ist kein Ersatz für Therapie!

Flyer download

zurück zu den Sternschnuppen-Termine